Robomotive BV
Marie Curieweg 16
6045 GH Roermond
T: +31 (0)650-222969
F: +31 (0)475-375050
M: info@robomotive.nl

Demo-Zelle

Da Robomotive in der Demozelle einen humanoiden Roboter mit zwei Robotiq-Greifern ausgestattet hat und dies mit 3D-Vision kombiniert, kann über eine dazu noch einfache Benutzerschnittstelle folgender Prozessablauf durchlaufen werden:
 

  • Die 3D-Vision wird verschiedene Produkte aus der ungeordneten Original-Zufuhremballage erkennen und die Orientierung dieser Produkte bestimmen können (wenn in mehreren Schichten aus der Originalemballage ist dies das so genannte “3D Bin Picking”);
  • Die schlauen Greifer können die verschiedenen Produkte adaptiv (nach Angabe von Vision) aus dem ungeordneten Zustand heraus aufgreifen;
  • Da der Roboter mit zwei Armen/Händen ausgestattet ist, kann er Handlungen wie Montagen (Teile miteinander verschrauben) durchführen, ohne dass dafür produktbedingte Hilfswerkzeuge erforderlich sind;
  • Nach den eventuellen Bearbeitungen kann der Roboter die Produkte z. B. in die Original-Abfuhremballage platzieren, evtl. in mehreren Schichten geordnet (wiederum durch 3D-Vision);
  • Auch kann durch integrierte Vision eine Qualitätsinspektion stattfinden (sowohl Eingangs- wie Ausgangskontrolle);
  • Über lediglich Umstellung/Parametrierung eines anderen Prozessablaufs kann die Zelle im Handumdrehen andere Produkte bearbeiten/Verfahren durchlaufen, ohne dass mechanisch umgerüstet werden muss;
  • Da die Demozelle auf eine Skid-Unit (mit Gabelstapler transportierbares Gestell, auf dem alles montiert ist) platziert wurde, kann sie relativ einfach anderswo in der Fabrik eingesetzt werden (zum Beispiel in Zusammenarbeit mit einer anderen Maschine oder als Teil eines anderen Verfahrens).

Der vorstehend genannte Prozessablauf bietet u.a. folgende Kosten sparende Vorteile:
 

  • Keine Anpassung bestehender Zufuhr- und Abfuhremballage erforderlich;
  • Keine Orientierung oder Trennungsmechanismen erforderlich (Rüttelfüller, Einlegeschablonen, Separatoren, usw.) für die unterschiedlichen Produkte/Verfahren;
  • Keine Bediener mehr für monotone Zusammenbauhandlungen erforderlich, somit keine Mitarbeiterabhängigkeit und dadurch unter anderem:
  1. Weniger Qualitätsprobleme;
  2. Weniger Ausbildung erforderlich;
  3. Weniger Energie in die Suche nach Personal stecken;
  4. Flexibler sein bezgl. länger oder kürzer arbeiten (bei    
  5. Spitzen kann Roboter 24 Stunden pro Tag arbeiten);
  • Mit derselben Roboterzelle mehrere Produkte/Verfahren in kleineren Mengen automatisieren können (durch kurze Umstellungszeiten);
  • Keine produktbedingten Werkzeuge/Greifer mehr erforderlich;
  • Keine physische Umstellung mehr erforderlich;

 
Wie gesagt bildet die Demozelle den Gipfel der Flexibilität durch den Einsatz eines humanoiden Roboter sowie von adaptiven Servogreifern und der 3D-Vision. Robomotive denkt jedoch in jeder Situation mit dem Kunden über den gesamten Business Case mit, um einen guten ROI/Kapitelrendite zu haben. Pro Situation kann dabei nach der geeignetsten Automatisierungslösung gesucht werden. Das kann ein humanoider Roboter mit adaptiven Greifern und 3D-Vision sein, aber z. B. auch ein konventioneller (relativ günstigerer) einarmiger Roboter mit einem adaptiven Greifer und 3D-Vision. Das ein und andere hängt dabei u.a. der Komplexität der Roboterhandlungen und den Taktzeiten der entsprechenden Verfahren ab.
 
Klicken Sie hier, um sich ein Bild der Einsatzmöglichkeiten von Robotern (humanoid oder konventionell) in Kombination mit adaptiven Greifern und 3D-Vision machen zu können.
 
Klicken Sie hier, um Weiteres über die Arbeitsweise von Robomotive betreffs der Nutzung der Demo-Roboterzelle zu lesen.
 
 
Sollten daran interessiert sein, sind wir jederzeit gerne bereit, mit ihnen ein unverbindliches Orientierungsgespräch darüber zu führen. Nehmen Sie für weitere Informationen mit Robomotive Kontakt auf über das Informationsanfrageformular oder info@robomotive.nl

 

Robomotive BV
Marie Curieweg 16
6045 GH Roermond

 

T: +31 (0)650-222969
M: info@robomotive.nl

Nederlands
Duits
English

© 2017 Robomotive BV